Wie wie… Werte!

Werte meines unternehmerischen Handelns

Ich frage mich des Öfteren, was die Grundlage meines tagtäglichen Handelns ist. Dies mag in der Tatsache begründet sein, dass ich als Sportlerin zielloses Agieren als negativen Stress empfinde. Meine Disziplin war und ist der Weitwurf. Bei den Stadtmeisterschaften habe ich mir vor meinem Abwurf immer einen klaren Zielpunkt gesucht, um dann alles andere darauf zielführend auszurichten:

Anspannen, Aktion, Loslassen, Ergebnis abwarten und dann eventuell den nächsten Wurf entsprechend anpassen!

Es mag hochtrabend und eventuell auch abwegig klingen, aber diese Strategie beruht auf meinem individuellen Wertekonstrukt. Ich möchte an dieser Stelle nicht in die tiefe Soziologie-Kiste greifen und die zahlreichen Definitionen des Werte-Begrifffs ans Tageslicht zerren. Das wäre im wahrsten Sinne des Wortes nicht zielführend…

Also: Was hat der Weitwurf mit meinen unternehmerischen Werten zu tun?

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie bei einer Sportveranstaltung unsere Schuldirektorin mit einem ihrer Kölner Kollegen auf den Sportplattz kam, um bei der Wurfstation zuzusehen. Nun gut: Auf einem Mädchengymnasium sind gute Werferinnen eher selten anzutreffen (zu diesem Thema schreibe ich zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher). Und dann kommt die Würtz, Stadtmeisterin im Schlagball-Weitwurf und stellt sich just im Moment als die Schulprominenz aus Köln zusieht mit dem Rücken zum Wurffeld und guckt in die entgegengesetzte Richtung. Komplett verquer zum gewöhnlichen Ablauf an der Wurflinie. Ich höre meine Sportlehrerin noch leicht verzweifelt sagen: „Die Rosi hat eine paradoxe Wurfweise!“

Jeder hat eine individuelle Wurfweise

Ohne ins Detail meiner Wurfweise zu gehen (auch hierzu irgendwann mal mehr), der Ball flog weitgenug, schnurstracks in das von mir auserkorene Ziel, auf Platz 1.

Die Quintessenz, die ich für mich daraus ziehe: Werfe immer so, wie du es für richtig hältst und folge nicht dem „wahren“ Weg, den dir andere vorschreiben wollen.

Für mich sind hier in diesem Beispiel folgende Werte mächtig in Bewegung: Integrität, Mut zu sich selbst und der eigenen Individualität „Ja“-Sagen zu können, Standfestigkeit im eigenen Handeln und Durchhaltevermögen in Situationen, in denen eine „paradoxe“ Vorgehensweise belächelt oder sogar abgelehnt wird.

Treffen Sie Ihre eigenen Werteentscheidungen!

Mir liegt es am Herzen, dass Sie sich Ihre eigene Meinung über meine Vorgehensweise machen. Aus diesem Grund stelle ich hier auf meiner Webseite Woche für Woche meinen Wertekosmos vor. Und im besten Fall teilen wir Ideen und Vorstellungen, wie gesundes Handeln und Agieren in Ihrem Betrieb gestaltet werden kann. Darauf basiert unsere gemeinsame Reise!

In diesem Sinne: Ahoi, auf einen wertvollen Weg in Ihre unternehmerische Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.